You only have one moment. This short moment is your life. Just a small glimpse called now.

But all we do is wait. For the moment when all thing will come together? Maybe they never will.

Maybe we should 

Stop Waiting. And Just Go.

Dolomiten, Italien | Marina Scholze

Dolomiten, Italien | Marina Scholze

REISE DURCH DIE DOLOMITEN

Wir (unterwegs mit Frau Herz) sind von München aus nach Italien, in die Dolomiten gefahren und haben auf dem Weg noch kurz einen Stop am Pragser Wildsee gemacht - sehr zu empfehlen, besonders wenn man etwas mehr Zeit hat. Wir hatten leider nur knapp ein Wochenende und mussten unsere Route daher ein wenig einschränken. Auch in den Dolomiten selbst haben wir nur einen kleinen Teil der unzählig vielen möglichen Routen bestritten. Unser Ausgangspunkt war der Parkplatz der Auronzo Hütte.

Beim nächsten Mal möchte ich unbedingt auch einen Klettersteig einplanen. Auf den Hütten haben wir einige Paare getroffen, die uns davon berichtet haben und total begeistert waren.

BESTE REISEZEIT FÜR DIE DOLOMITEN

Ich finde, die beste Zeit für eine Reise in die Dolomiten ist auf alle Fälle im Spätsommer und Anfang Herbst. Wir waren Anfang September unterwegs, es war nicht zu heiß und nicht zu kalt, also genau perfekt, um sich in der Sonne noch ein wenig zu bräunen. 

REISEBUDGET FÜR DIE DOLOMITEN

Eine lustige Geschichte: Da wir nur eine Nacht in den Bergen geschlafen haben, hatten wir nur Bargeld dabei, was generell sehr zu empfehlen ist, denn mit einer EC-Karte kommt man nicht weit. Wir dachten, dass wir mit 130€ auskämen. Unsere Rechnung auf der Büllejochhütte lag allerdings bei genau 132€. Wir konnten also nur gerade so mit einem zugedrückten Auge davonkommen. Bei dem super guten Essen und ein paar Gläsern Wein und Schnaps kommen nämlich schnell ein paar Euros zusammen. Es ist also zu empfehlen lieber mehr Bargeld mitzunehmen als zu wenig. Pro Nacht und Person sollte man mindestens ca. 40€ einplanen. 

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND AKTIVITÄTEN IN DEN DOLOMITEN

In den Dolomiten sollte man unbedingt ganz früh morgens vor dem Sonnenaufgang aufstehen. Das Licht und Farbspektakel um diese Uhrzeit sind wunderschön. Sich ohne Plan treiben zu lassen und zwischendurch einfach mal eine halbe Stunde die wunderschönen Aussichten genießen und vollkommen einzusaugen, ist ebenfalls ein Must-To-Do. Am Prager Wildsee lohnt es sich, ein Boot auszuleihen und bei unglaublichem Bergpanorama über das kristallklare Wasser zu schippern.

INSIDER TIPPS FÜR DIE DOLOMITEN

Als Insidertipp kann ich die Büllejochhütte wirklich wärmstens empfehlen! Eine sehr schöne und saubere Hütte mit wahnsinnig gutem Essen. Auf dem Weg von der Büllejochhütte zur Dreizinnenhütte sind wir an einem See vorbei gekommen, der recht weit unten liegt, sprich, man kam nicht direkt daran vorbeigehen, sondern muss eine halbe Stunde bergab laufen. Da wir keine Bikinis dabei hatten, sind wir einfach nackt in den kleinen See gesprungen – das war ein echtes Highlight!

BESONDERHEITEN DER DOLOMITEN

Ich hab auf der Reise gelernt, wieder mehr zur Ruhe zu kommen und den Moment zu genießen. Kein Netzempfang zu haben, war für mich mal sehr entspannend und hat definitiv geholfen, dem Alltag für ein Wochenende komplett zu entkommen.


 
 

Marina Scholze

München, Deutschland

Marina kommt aus der Nähe von München und liebt die Berge, ruhige Orte zum Energietanken, gutes Essen in stylischen Restaurants und Macarons. Sie findet, das Leben ist zu kurz, um Träume vor sich herzuschieben und ist deshalb immer auf der Suche nach neuen Abenteuern, die sich mit ihrer Kamera festhalten kann. 

BLOG | FACEBOOK INSTAGRAM

Iran | Chris Eberhardt

Iran | Chris Eberhardt

Sri Lanka | Stephanie Kunde

Sri Lanka | Stephanie Kunde