You only have one moment. This short moment is your life. Just a small glimpse called now.

But all we do is wait. For the moment when all thing will come together? Maybe they never will.

Maybe we should 

Stop Waiting. And Just Go.

Los Angeles, Las Vegas, New York, USA /Marina Scholze

Los Angeles, Las Vegas, New York, USA /Marina Scholze

Wo soll ich nur anfangen? Bei so vielen Eindrücken die ich in den USA Anfang März gesammelt habe, ist es schwierig einen passenden Anfang zu finden.

Aber beginnen wir doch mal ganz von vorne! Zum Ende meiner Zeit als Angestellte und als Beginn meiner Selbstständigkeit, habe ich mir im Februar/März diese wunderbare Reise nach USA, genau genommen nach Los Angeles, Las Vegas und New York gegönnt. Angestoßen von der WPPI (der Internationalen Wedding und Portrait Photography Messe in Las Vegas) und Carmen und Ingo von Carmen and Ingo Photography, deren Weltreise in Kalifornien endete, packte ich voller Enthusiasmus Ende Februar meine sieben Sachen und begab mich als erstes nach Los Angeles! Die Stadt der Engel wie man so schön sagt!

Da ich zu Beginn alleine unterwegs war, buchte ich mir ein Hostel in Venice Beach um dort ein paar Gleichgesinnte kennen zu lernen. Und siehe da, schnell lernte ich eine Studentin aus Paris, eine Reiselustige aus Neuseeland und eine total aufgeschlossene „Phoenixerin“ kennen!

Ich war leider nur knapp 4 Tage in Los Angeles, aber dennoch hier ein paar Tips, was ich in der kurzen Zeit gemacht habe!

1.                 Hop'on'Hop-off Tour gemacht (hat insgesamt 1 Tag in Anspruch genommen, aber super, um einen Überblick über die ganze Stadt zu bekommen)

2.                  Shopping in der 3th Street Promenade | Santa Monica

3.                  Am Strand geschländert von Venice Beach nach Santa Monica

4.                  Natürlich über die Sterne des Walk of Fame gegangen & was sonst noch so zum Hollywood Blvd dazu gehört ;)

5.                  Den Ausblick vom Getty Center über den Westen von Los Angeles genossen

6.                  Mit dem Bus einen winzigen Teil des endlos langen Sunset Blvd. entlang gefahren

7.                  Lecker Essen gewesen, im Urth Cafe (Main Street | Santa Monica), im Gjelina (Abbot Kinney Blvd | Venice Beach), und vieles mehr!

Die Zeit verging wirklich wie im Flug und sehr schnell war dann der Freitag schon vor der Tür als Carmen, Ingo, Patricia (von Hochzeitswahn) dann im Auto nach Las Vegas saßen! :)

Also ich muss schon sagen, Las Vegas ist eine Stadt für sich. Einerseits sehr traurig, weil viele Leute dort ihr ganzes Hab und Gut verlieren und auf der anderen Seite das ganze Glitzer und Bling Bling, wenn man den Strip entlang geht.

Ich hatte das große Glück mit Carmen, Ingo & Patricia dort einen Workshop von Tanja Lippert und Ryan Muirhead zu besuchen! Dieser Workshop war einfach atemberaubend und ich habe sehr sehr viel dabei gelernt und mitgenommen. Außerdem haben wir natürlich supertolle Fotografen auf der WPPI gesehen, wie z. B. Elizabeth Messina, Jose Villa, Jonas Peterson, Gary Fong, uvm. Das heißt meine 6 Tage in Vegas waren voll mit Fotografie und abends wurde die Zeit dann immer mit Essen und den lieben deutschen Fotografenkollegen verbracht. :)

Wir waren die meiste Zeit im MGM (wegen der WPPI), auf dem Strip unterwegs, im Artisan Hotel (Workshop & Silver Rush Party) und im Signature of MGM, in dem wir die Tage über gehaust hatten.  

Als Endstation stand dann die wunderbare Stadt New York auf dem Plan. Mit viel Motivation aus Vegas, bin ich für die letzten 5 Tage meiner Tour dann in Long Island bei einem super lieben Mädel untergekommen, die ich über airbnb.com gefunden hatte.

Ich hatte in Vegas zwei Shoots ausgemacht und zwar mit SJ & Jae-In von den Weddingpilots und noch ein kleines Portaitshoot mit der lieben Bo von Bashful Captures! (Ein paar Bilder enthalte ich natürlich nicht vor)

Mir hat New York wirklich sehr gut gefallen und ihr Charakter hat mich total in den Bann gezogen. Hier noch ein paar meiner Highlights in New York: Rockefeller Center, Times Square, Brooklyn Bridge, SoHo (Haltestelle Spring Street bin ich immer ausgestiegen), Spring Street Natural (sehr leckeres Restaurant), South Ferry, 230 fifth (#supergeile Rooftopbar), Chelsea Market, zum Window Shopping war ich in der 5th Ave, die am Central Park entlang geht und man dann ein bisschen im Central Park schlendern kann.

Ich habe mir auch ein bisschen etwas aufgehoben, wie z.B. die Statue of Liberty, ein Musical am Broadway und ein Teil der Upper East Side, da ich unbedingt noch ein mal dort hin möchte und z.B. ein Musical nicht alleine ansehen wollte! Fazit: New York ist ein absolutes MUST-DO!!


 
 

Hochzeitsfotografin Marina Scholze

Bayern, Deutschland

Hallo, ich bin’s Marina und habe mich dieses Jahr Vollzeit in der Fotografie selbstständig gemacht. Durch einen schweren Schicksalsschlag, wurde mir letztes Jahr klar, dass das Leben zu kurz ist um Träume nur vor sich her zu schieben! Ich habe letztes Jahr Fotos gemacht, die nun zu meinen wertvollsten Dingen gehören. Und das möchte ich auch anderen Menschen geben! Die wertvollen Augenblicke festhalten! Kommt mit und seht diese atemberaubenden Momente durch meine Augen! :) 

Ihr könnt Marinas Fotografie in ihrem Blog verfolgen und hier ihre Fanseite besuchen.

France / Andrea Senyk

France / Andrea Senyk

San Francisco, California / Manuela Clemens

San Francisco, California / Manuela Clemens