You only have one moment. This short moment is your life. Just a small glimpse called now.

But all we do is wait. For the moment when all thing will come together? Maybe they never will.

Maybe we should 

Stop Waiting. And Just Go.

Sansibar, Tansania | Natelee Cocks

Sansibar, Tansania | Natelee Cocks

FLITTERWOCHEN AUF SANSIBAR

Wenn mich jemand fragt, was für mich der schönste Ort auf der Welt ist, um Urlaub zu machen, sage ich immer Nungwi Zanzibar. Hier haben wir im Februar 2014 die Flitterwochen verbracht. 

Die tropische Insel Zanzibar ist vom türkisen, klaren und warmen Salzwasser umgeben und ist daher wie geschaffen zum Tauchen und Schnorcheln. Wir hatten fantastisches Wetter und genossen unsere Flitterwochen in vollen Zügen. Unsere Tage fingen typischerweise mit einem köstlichen Frühstück am Strand, während die Sonne am Horizont aufging. Danach gingen wir immer am Strand spazieren - wenn gerade Ebbe herrscht, kann man bis zu 1 Kilometer hinaus wandern. Den Rest des Tages verbrachten wir im Schatten der wunderschönen Cabanas und sonnten uns ein wenig. Die Abende endeten meistens beim Barbeque mit frischem Fisch und Live-Musik am Strand. 

Es war ein entspannter Strandurlaub - Schwimmen im warmen Ozean, Spaziergänge durch kleine Dörfer und Inselleben pur.

UNTERWEGS NACH SANSIBAR

Wir flogen vom Flughafen Kapstadt nach OR Tambo in Johannesburg und von da weitere vier Stunden direkt nach Sansibar. Wir wurden mit dem Shuttle des Hotels vom Flughafen abgeholt, mit dem man später auch zu Tagesexkursionen fahren konnte. 

REISEZEIT FÜR SANSIBAR

Die beste Reisezeit für Sansibar ist von Juni bis Oktober während der kühlen Trockenzeit, allerdings ist es auch die Hochsaison. Wir reisten nach Sansibar Ende Januar und das Wetter war perfekt: warm, trocken und nachmittags wehte für einige Stunden eine frische Brise - ideal zum Kitesurfen.

REISEKOSTEN SANSIBAR

Wir haben eine Last Minute Reise nach Sansibar gebucht, nur zwei Wochen vor Abflug. Alle Leistungen wie Flug, Unterkunft, Verpflegung und Transport waren eingeschlossen. Und ich würde jedem, der nach Sansibar fliegt raten, eine all inclusive Reise zu buchen, wenn man im Hotel übernachten möchte - am Ende lohnt es sich wirklich.

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND AKTIVITÄTEN AUF SANSIBAR

Unbedingt sehen sollte man The Rock Restaurant - am besten zum Lunch, die Preise sind vernünftig und das Essen köstlich. Nach dem Essen kann man den schönen Sonnenuntergang und das steigende Wasser genießen und sich anschließend per Boot zurück ans Ufer bringen lassen. Auch die Altstadt von Stone Town ist sehenswert, die Architektur der Innenstadt und kleine Gassen machen die Stadt besonders schön und man kann sich für Stunden dort verlieren. Sansibar ist auch berühmt für die Holztüren, die man in Stone Town überall finden kann. Wenn man in Stone Town ist, sollte man auch an einer Spice Tour teilnehmen.

INSIDER TIPPS FÜR SANSIBAR

Den besten Rat, den ich geben kann, ist die Einheimischen zu unterstützen und Touren und Aktivitäten, wie zum Beispiel Schnorcheln, Delfin-Suche oder Schildkröten-Touren am Strand von den Locals zu buchen, anstatt im Hotel. Die Menschen sind sehr arm und man hilft so mit jeder Exkursion, die man bucht. Wir buchten einen Schnorcheltrip mit zwei anderen Paaren und es war magisch. Anstatt für einen ganzen Tag unterwegs zu sein, konnten wir die Uhrzeiten selbst bestimmen, solange an einem Spot bleiben, wie wir wollten und wurden sogar von den Trip-Guides mit Früchten und Getränken überrascht. Wir hatten so auch die Gelegenheit, persönliche Geschichten von ihnen zu hören.

SONSTIGE EMPFEHLUNGEN FÜR SANSIBAR:

Unsere komplette Reise haben wir mit Africa Stay gebucht.  

Fotoausrüstung für Sansibar:

Auf Reisen bin ich sehr leicht unterwegs, ich habe meine Canon 5D Mark III und Canon Objektive 24-70mm & 50mm f/1.4 dabei. 


 
natalee-cooks.jpg
 

Fotografin Natelee Cocks

Kapstadt, Südafrika

Bilder waren schon immer mein Wörterbuch, meine Art zu kommunizieren, schon in sehr jungem Alter. Ich fotografiere im dokumentar-journalistischem Stil und liebe es, mit meinen Bildern Geschichten zu erzählen. Ich bin gebürtige Kapstädterin und liebe das Reisen. Derzeit erkunde ich die Schönheit des Mittleren Ostens in Dubai. 

Website  |  Facebook Fanpage  |  Instagram


Das könnte dich auch interessieren:

Marrakesch, Marokko | Belka Berlin

Marrakesch, Marokko | Belka Berlin

India | Simon Mikolasch

India | Simon Mikolasch